6. AGABY

6.3. FORTBILDUNGSANGEBOT

BEDARFSORIENTIERTE FORTBILDUNGEN

Die Aufgaben eines Beirats sind vielschichtig und anspruchsvoll. Es bedarf spezieller Qualifikationen und (kommunalpolitischer) Kenntnisse, um die Arbeit effektiv und erfolgreich zu gestalten. AGABY bietet ihren Mitgliedern dafür eine Reihe von Fortbildungen an.

Themen der Fortbildungen sind unter anderem:

  • Grundlagenseminare zur Einführung in die Beiratsarbeit
  • Bilanzierung und Jahresplanung
  • Antirassismus Arbeit
  • Integrationsarbeit im ländlichen Raum
  • Öffentlichkeitsarbeit und social media
  • Gründung oder Reform eines Beirats

Weitere Fortbildungsangebote können bei Bedarf und Nachfrage entwickelt bzw. angeboten werden.

Seminarangebote (Stand: 2017)

Besonderer Service von AGABY:

  • die Fortbildungen finden vor Ort statt
  • Fortbildungsinhalte werden zusammen mit dem anfragenden Beirat gestaltet und auf seine  Bedürfnisse und die lokale Situation zugeschnitten
  • auch regionale Angebote sind möglich
  • die Fortbildungen können als Kurzseminare (3 Stunden) sowie als eintägige bzw. 1,5-tägige Seminare gebucht werden: In Kurzseminaren werden Themen als Impulse vermittelt, bei eintägigen Seminaren gibt es angeleitete Übungen zur Umsetzung des Erlernten
  • AGABY kann auf ein Pool von ausgewählten, qualifizierten Referent_innen zurückgreifen

Bei Interesse können sich die Beiräte an AGABY wenden, um die Umsetzung und die Kosten der Fortbildungen zu besprechen.

Muster-Ablaufplan der Seminare

Grundlagenseminar zur Einführung in die Beiratsarbeit
Dauer: 1,5 Tage.
Zielgruppe: Neu gegründete, neu gewählte, neu benannte, aber auch etablierte Beiräte.
• Theorie & Praxis der Kommunalpolitik: Rahmenbedingungen für
   Kommunalpolitik in Bayern, Gemeindeordnung und Zusammenspiel der • 
   kommunalen Gremien und Akteure
• Möglichkeiten und Grenzen der Integrationsbeiräte
• Instrumente für strategische Politik: Ziele und Schwerpunkte setzen
• Praktische Übungen: Erarbeitung von Anträgen, Planspiel zum Voranbringen
  eines politischen Ziels, Planung politischer Schwerpunkte

Bilanzierung und Jahresplanung

Dauer: 1 Tag
Zielgruppe: Beiratsmitglieder, beratende Mitglieder, Kooperationspartner_innen, zuständiger Ansprechpartner_innen in der Verwaltung
• Jahresplanung: Setzung der Schwerpunkte, Erarbeiten von Maßnahmen und
   Arbeitspaketen, erste Arbeitsteilung
• Jahresrückblick: Reflexion der bisherigen Tätigkeit
• Praktische Übung: Erarbeitung eines Zeit- und Maßnahmenplans

Moderation und Sitzungsleitung

Dauer: 3 Stunden/ bis zu 1 Tag
Zielgruppe: Beiratsmitglieder, insbesondere Vorsitzende, Leiter_innen und Sprecher_innen von Sitzungen, Ausschüssen und Arbeitsgruppen
• Gute Sitzungsleitung und was sie ausmacht
• Ergebnisorientierte Diskussion und Moderation
• Einbindung und Aktivierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
• Praktische Übung: Ausprobieren von Methoden und Techniken für das
   zielgerichtete und aktivierende Vorbereiten, Leiten und Moderieren einer
   Sitzung

Erfolgreiche Teamarbeit

Dauer: mindestens 0,5 Tage/ bis zu 1 Tag
Zielgruppe: Beiratsmitglieder, Mitarbeiter_innen der Geschäftsstelle, eventuell beratende Mitglieder
• Grundlagen der Gruppendynamik und Teamentwicklung
• Erfolgreiche Gestaltung der Beziehungen im Team
• Die Rollen und Funktionen im Team
• Eigene Stärken-Schwächen-Analyse
• Grundlagen der Teamkommunikation
• Das konstruktive Feedback
• Motivation im Team
• Konflikte gemeinsam bewältigen
• Entscheidungsprozesse im Team konstruktiv gestalten

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dauer: 3 Stunden/ 1 Tag.
Zielgruppe: Beiratsmitglieder, Mitarbeiter_innen der Geschäftsstelle, gegebenenfalls beratende Mitglieder
• Pressearbeit
• Deutsche Presse: ihre Aufgabe, ihre Ethik, ihr Alltag
• Themen für die Berichterstattung
• Pressemitteilung – was sie ausmacht
• Praktische Übung: Schreiben einer Pressemitteilung
• Medientraining
• Kontaktpflege zu Journalist_innen
• Ärger mit den Medien
• Kommunikation mit Medien in Krisenzeiten
• „Kontaktfelder“ des Beirats im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
• Aufgaben, Formen und Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit
• Merkmale gekonnter Öffentlichkeitsarbeit
• Praktische Übung: Erarbeitung eines Kommunikationskonzepts